Neupatienten

Sie sind neu nach Zaberfeld oder in einen Ortsteil gezogen und suchen nach einem neuen Hausarzt? Ihre letzte Hausärzt:in ist im Notfall in nicht erreichbarer Entfernung? Sie möchten zukünftig bei uns hausärztlich betreut werden?

Generell ist die Situation leider nicht ganz einfach. Durch die Versäumnisse der Politik in den 1990er Jahren kam es zu einem Ärztemangel, der auch und im besonderen Hausärzte betrifft. Immer mehr Kollegen schließen Ihre Praxis, da Sie keinen Nachfolger finden.

Die zunehmende und ausufernde Bürokratie und die Digitalisierung im Gesundheitswesen binden viel Zeit und andere Ressourcen, die in der Versorgung dann fehlen.

Wir bemühen uns, möglichst vielen suchenden Patienten eine hausärztliche Betreuung anzubieten. Doch leider müssen wir immer wieder abwägen, ob wir neue Patienten annehmen können, oder damit die Versorgungsqualität unserer Bestandspatienten verschlechtern oder gar gefährden.

Aktuell können wir Neupatienten nur annehmen, wenn sie bereit sind, an der hausarztzentrierte Versorgung (HZV) teilzunehmen.

  • Erstens wissen wir dann, dass nicht noch andere Hausärzt:innen gebunden werden und
  • zweitens haben wir nur durch die damit verbundene bürokratische Entlastung Kapazitäten für Ihre Behandlung

Informationen zur hausarztzentrierten Versorgung finden Sie hier

Einige Krankenkassen bieten kein Hausarztmodell an. Diese Patienten werden nicht für die Versäumnisse Ihrer Krankenkasse verantwortlich gemacht und ohne Hausarztmodell betreut. Die Anzahl an verfügbaren Behandlungsplätzen ist jedoch begrenzt.

 

Stand 29.07.2022